Füllen Sie jetzt das formular aus, um mit dem Expertem zu sprechen. Wir werden Sie so schnell wie möglich anrufen.

Ernährungsstörungen

Haarausfall aufgrund ernährungsbedingte Gründungen ist ein weiterer häufiger Faktor. Infolgedessen ist das Haar ein lebendes Organ und es muss gefüttert und geblutet werden. Regelmäßige und ausgewogene Ernährung, langfristiger Hunger, gleichmäßige Ernährung und hoher Kohlenhydratgehalt, um Lebensmittel zu konsumieren, beeinträchtigen und schuppen letztendlich die Haare.

Obwohl es keine Ernährungsprobleme gibt, ist der Mangel an Vitaminen und Mineralien im Blut ein weiterer Grund, der die Haare abwirft. Wenn Vitamine und Mineralien wie B12, Vitamin D, Folsäure, Biotin, Zink und Eisen niedrig sind, können die Haare nicht gefüttert und abgestoßen werden.

instagram-1
instagram-2
instagram-3
instagram-4
instagram-5
instagram-6